Photovoltaik- und Speicheranlagen


Förderungen

Ende Juni wurde im österreichischen Nationalrat eine Änderung im Ökostromgesetz beschlossen.

 

Folgendes geht aus dem Beschluss hervor:

 

  • € 250,- pro kWp für PV-Anlagen <100kWp jedoch max. 30% der Investitionskosten
  • € 200,- pro kWp für PV-Anlagen >100kWp <500kWp jedoch max. 30% der Investitionskosten
  • wird eine PV-Anlage mit einer Speicherkapazität von 0,5kWh pro installiertem kWp PV-Anlagenleistung realisiert bzw. nachgerüstet, dann können zusätzlich € 500,- pro kWh Investitionszuschuss gewährt werden

Beschreibung unserer hauseigenen 7,8kW Photovoltaikanlage inkl. Speichersystem

Ziel ist es die laufenden Betriebskosten mit einer PV Anlage in Kombination mit einem Speichersystem zu senken. Als Heizung ist eine Novelan Luft-Wärmepumpe installiert. Als Besonderheit zu anderen Wärmepumpenheizanlagen wurde ein Pufferspeicher mit einer E-Heizpatrone installiert. Der Heizstab soll mit dem überschüssigen Strom der PV-Anlage versorgt werden, dies soll die Wärmepumpe vor allem in der Übergangszeit unterstützen. 

Die Ansteuerung des Heizstabes erfolgt mit dem Fronius Ohm Pilot, wobei die Leistung hier stufenlos geregelt werden kann.

 

Technische Daten PV-Anlage

30 ST monokristalline PV-Module 260Wp

1 ST Fronius Symo Hybrid 5.0-3-S

1 ST Fronius Smart Meter

1 ST Fronius Solarbatterie 4.5

1 ST Fronius Ohm Pilot

machen Sie Ihre eigenen 4 Wände zum persönlichen Kraftwerk und produzieren Sie umweltfreundlichen Strom

 

Vereinbaren Sie gleich jetzt einen Besichtigungstermin und Sie erhalten von uns ein unverbindliches Angebot ohne versteckte Nebenkosten.

 

Nutzen Sie am besten unsere Kontaktformular oder rufen Sie uns an

Mo-Fr von 08:00-14:00

Photovoltaik - aktuelle Beiträge


Smartflower Insolvent

Der Solaranlagenhersteller Smartflower meldet insolvenz an

Nähere Infos finden Sie HIER

 

Wir halten Sie selbstverständlich am Laufenden, sobald es nähere Infos gibt.

0 Kommentare

Smartflower Pop Asfinag Hinterbrühl

Smartflower Installation in Hinterbrühl - Aufstellung auf einem Rastplatz der Asfinag

 

Die Asfinag setzt hiermit ein grünes Zeichen, indem Sie auf einem Rastplatz in Hinterbrühl eine Smartflower errichtet.

 

Die Anlage wurde von uns auf ein Fertigbetonfundament montiert - die Einspeisung in das Verbrauchernetz leistet einen wesentlichen Beitrag zum Stromverbrauch.  

mehr lesen 0 Kommentare

4,86kWp Photovoltaikanlage Neudörfl im Bgld

Ein privater Kunde in Neudörfl im Bgld. darf sich über eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 4,86kWp erfreuen.

Mit dieser Anlage soll zum größten Teil der Jahresstrombedarf des Einfamilienhauses selbst produziert werden.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Smartflower Pop in Neuberg

Smartflower Installation in Neuberg - Aufstellung im wunderschönen Naturgarten

 

In Neuberg (Bez. Güssing) darf sich ein Kunde über seine Smartflower Pop freuen. Die Smartflower ist hier der erste Schritt eines ökologischen Umbaus am Anwesen. Momentan wird das Mehrfamilienhaus noch mit einer Ölheizung geheizt, soll aber im nächsten Schritt mit einer Luftwärmepumpe ausgestattet werden.

 

Die Einspeisung der Anlage erfolgte hier in eine bestehende Starktromleitung im Keller, hierfür wurde ein Kleinverteiler mit eigener Absicherung montiert. Die Zuleitung erfolgte über eine E-YY-J 3x4mm² Erdleitung verlegt in Kabelscchutzschlauch, momentan noch auf der Wiese verlegt, der Kunde vergräbt die Leitung, im Zuge seines Gartenumbaus. Der Zählerverteiler musste auch noch auf Stand der Technik gebracht werden, um den Anforderungen des EVU gerecht zu werden. Die Smartflower wurde mittels 4 Erdschrauben befestigt.

mehr lesen 0 Kommentare

Smartflower Pop in Pottenstein

Smartflower Installation in Pottenstein - Aufstellung in idyllischer Teichlandschaft

 

Im Triestingtal in Pottenstein darf sich ein weiterer zufriedener Kunde über eine Smartflower Pop erfreuen. Die wunderschöne "Blume" fand ein schönes Plätzchen gleich neben einer Teichanlage. Die Aufstellung erfolgte auf einem Betonfundament, dass der Kunde selbst gegossen hat. Ob sich der Kunde von seinem Obstbaum trennen wird, steht noch in den Sternen :)

mehr lesen 0 Kommentare